Erfolgreiche Landestagung der CDU Sozialausschüsse NRW

Aus Sicht der CDu-Sozialausschüsse im Ennepe-Ruhr-Kreis war die Landestagung der CDA NRW am vergangenen Samstag, 02.04.2022, ein voller Erfolg.


Bei frostigem Wetter und mit Schnee fand diese mit guter Stimmung im Lohrheidestadion in Bochum-Wattenscheid statt. Im Rahmen der Antragsberatung unterstützen die Delegierten einstimmig den Antrag aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, der die Thematik der erweiterten Führungszeugnisse bei Mitarbeitenden in Sportvereinen genauer in den Fokus nimmt.


„Wir wollen Kinder und Jugendliche bestmöglich schützen. Aus unserer Sicht ist es daher notwendig, dass die Vorlage von erweiterten Führungszeugnissen im Sport gleichermaßen eine Selbstverständlichkeit wie in der Kinder- und Jugendverbandsarbeit darstellt“, so der Vorsitzende der CDU-Sozialausschüsse und Landtagskandidat im Ennepe-Ruhr-Kreis Christian Brandt.


Der Landessportbund NRW hat bereits ein Qualitätsbündnis „Gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt im Sport – Qualitätsbündnis im Sport in NRW“ ins Leben gerufen und führt dort u.a. die „Vorlage des erweiterten Führungszeugnisses und Unterschrift des Ehrenkodexes“ auf. „Durch unseren Antrag wollen wir den Landessportbund mit seinem Qualitätsbündnis unterstützen und gleichermaßen möglicher sexualisierter Gewalt im Sport wirksam vorbeugen“, so Christian Brandt abschließend.

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

CDA-Bundesvize unterstützt CDU-Landtagskandidat Christian Brandt vor Ort im Ennepe-Ruhr-Kreis Ennepe-Ruhr-Kreis. Acht Tage vor der bedeutenden Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist der stellvertrete